Aktuelles August 2022

Spendenaufruf für Charlie!

In dieser ungewissen Zeit, in der viele von uns sorgenvoll in die finanzielle Zukunft schauen, ist es sicher noch schwieriger nach einer Spende zu fragen. Wir haben aber leider keine andere Wahl und möchten Charlie und seinem Frauchen gerne zusammen mit Ihrer Unterstützung helfen.

Die Geschichte beginnt als der kleine Charlie Anfang Juli unter vielen Artgenossen in Rumänien von seinem neuen Frauchen entdeckt wurde. Er war “die Nadel im Heuhaufen“, aber nur er sollte es sein! Wir freuen uns für jeden Vierbeiner, der eine Chance erhält und so wurde Charlie über unseren Verein reserviert und konnte schon drei Wochen später ausreisen. Und als hätte Charlie sich im Stillen immer wieder gesagt „Ich muss noch etwas durchhalten, dann wird mir geholfen“ wurde nur wenige Tage nach seiner Ankunft in Deutschland bei ihm Krebs diagnostiziert! Er blutete und eiterte aus dem Genitalbereich – ein Sticker Tumor!

Eine schlimme Diagnose – aber Charlie hat gute Chancen vollständig genesen zu werden. Der Sticker Tumor wird nicht operiert, sondern mit einer Chemotherapie behandelt. Seine erste Behandlung hat Charlie bereits hinter sich. Es ging ihm danach gar nicht gut, aber er ist so ein tapferer und lieber Bursche. Er hat nicht einmal gejammert und schon nach so kurzer Zeit eine tiefe Bindung zu seinem neuen Frauchen aufgebaut. Wir sind sicher, dass Charlie es schaffen wird und hoffen, dass Sie uns und damit natürlich Charlie und seinem Frauchen bei den Behandlungskosten helfen werden.

Sie fragen sich jetzt vielleicht warum? Weil Charlie und sein Frauchen sehr tapfer sind und es beide bisher nicht leicht hatten. Von Charlies Vergangenheit wissen wir nicht viel. Er hat sicher ein Zuhause gehabt, aber letzten Endes war er nicht mehr gewollt und landete in einem Shelter, in dem er nur einer von ganz vielen war. Sein Frauchen hat ihren Mann während seiner schweren Krankheit bis zum Tode gepflegt. Sie selbst ist seit 12 Jahren krank, aber sie denkt keinesfalls an sich. Ihr vorheriger Hund, den sie auch über uns adoptiert hat, ist mit 14 Jahren im Frühjahr gestorben und hat sie in den Jahren, in denen er bei ihr war, ein kleines Vermögen gekostet. Er hatte ständig etwas, aber es war ihr egal und sie hat sich nie beklagt! Hauptsache, es ging ihrem kleinen Philipp gut! Als das Geld knapp wurde, verkaufte sie ihr Auto. Als Rentnerin hat man oftmals nicht viel Geld übrig… Sie nahm es mit Humor und sagte „Den Hund kann ich mit ins Bett nehmen, das Auto nicht“ 🙂    

Vielleicht ist es Schicksal, dass die beiden sich gefunden haben, um auch diese schwierige Zeit gemeinsam durchzustehen. Wir möchten helfen und hoffen, Sie unterstützen uns dabei.

Charlie benötigt vermutlich 6 Chemotherapien. Die Kosten belaufen sich laut der Tierklinik auf insgesamt ca. 800 – 1000 Euro! Für unseren Verein ist das alleine nicht zu stemmen. Bitte helfen Sie. Egal wie viel Sie geben – wir bauchen Ihre Unterstützung und jeder Betrag hilft! Natürlich werden wir auf unserer Homepage über die Behandlung von Charlie berichten.

Bankverbindung:

Hundeleben retten e.V.
Volksbank Heuchelheim eG
Konto-Nr: 191663
Bankleitzahl: 
51361021
IBAN: DE04513610210000191663
BIC/SWIFT-Code: GENODE51HHE

Via PayPal spenden:

PayPal_Logo.jpg
Geld senden an:

info@hundeleben-retten.eu 

 

Charlie braucht Hilfe

2 Gedanken zu „Aktuelles August 2022

  1. Hallo liebe Frau Sahm,
    ich habe den Artikel über Charlie gelesen. Ich hoffe, dass genug für die Behandlung gespendet wird und Charlie alles gut übersteht. Habe eben 50.00€ überwiesen. Es ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein (wie man so schön sagt), aber leider konnte ich nicht mehr spenden. Ich habe meinen Hund Samy jetzt 8Jahre alt, über Gertrud bekommen. Morgen habe ich mit ihm einen Termin beim Tierarzt zur großen Impfung. Ansonsten ist er, außer den üblichen Untersuchungen, putz munter. Ich bin froh, dass es Leute wie Euch gibt die sich so für die Tiere einsetzen. Ich habe seit 40 Jahren Hunde aus dem Tierschutz, es gab und gibt für mich nichts ehrlicheres und treueres als meine geliebten Tiere und ganz besonders mein kleiner Schatz Samy. Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg für ihren Einsatz für die Tiere.
    Liebe Grüße
    Elvira Erb mit Samy

    1. Liebe Frau Erb,
      vielen Dank für Ihren Kommentar und vor allem dafür, dass Sie so großzügig gespendet haben! Ohne Menschen wie
      Sie könnten wir das alles nicht schaffen. Ich freue mich, dass Sie so viel Freude an Samy haben und wünsche
      ihnen gemeinsam noch viele schöne Jahre mir vielen positiven Erinnerungen. Wir hoffen, dass auch Charlie wieder
      vollständig gesund wird und sein Leben mit seinem neuen Frauchen dann endlich und hoffentlich lange genießen kann.
      Liebe Grüße
      Barbara Sahm

Schreibe einen Kommentar zu Elvira Erb Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.